bild

Ungefähr von Mitte Oktober bis etwa Ende Februar überwintern hier, also wenn die Wassersportler Pause machen, am unteren Niederrhein ca. 300.000* arktische Gänse. Die riesigen Schwärme der Bläss - und Saatgänse kommen von Sibirien in die Rheinauen. Sie fliegen weiter bis an die holländische Grenze. Dies ist ein tolles Naturschauspiel, welches viele Naturliebhaber anzieht. Um die Wildgänse nicht unnötig von ihren Rastplätzen aufzuscheuchen und zu kräftezehrender Flucht zu veranlassen, sollten Sie nur aus dem Auto von der Straße beobachtet werden.

Die NABU-Station führt regelmäßig Exkursionen durch. Der Naturfreund kann hierbei sicher sein, die Vögel wirklich zu Gesicht zu bekommen.
NABU-Naturschutzstation Kranenburg

* 300 000 im Winter 2001/2002

bild
300.000 Graugänse im Winter 2001/2002
bild bild bild
Kanadagänse Kanadagänse und ein Graureiher Kanadagänse
bild   bild
Ein Wasserhuhn im Baum bei Hochwasser   Eine Ente,  noch unbekannt?
   
letztes update : 12.12.10 © 2001 - 2011 Segelclub Grafenwald  
bild